1403.jpg

Home

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

 

Verein zur Qualitätssicherung

der logopädischen Tätigkeit

in Mittelfranken.

 

 

 

 

 

Der VQLM ist ein Zusammenschluss von Logopädinnen und Logopäden, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Zusammenarbeit mit den verordnenden Ärzten zu vertiefen und Standards für eine qualitativ hochwertige und erfolgreiche logopädische Therapie zu erarbeiten und anzuwenden.

 

 

 

 

Aktivitäten

Aktivitäten

Unser Verein setzt sich, seit seiner Gründung 2009, für nachfolgende Aufgaben ein:


 

  •  Ärztefortbildungen

 

  •  Ärzteveranstaltungen zur Verbesserung der interdisziplinären Zusammenarbeit

 

  •  Logopäden-Pädiater-Qualitätszirkel

 

  •  Logopäden-Ärzte-Veranstaltung (Allgemein und Neurologie)

 

  •  Logopäden-Zahnärzte-Kieferorthopäden-Veranstaltung

 

  •  Fortbildungen für Medizinisch-Technische-Angestellte zum Thema "Frühe Sprachentwicklung"

 

  •   Kooperation mit regionalen Berufsfachschulen für Logopädie  

 

  • · Entwicklung der Leitlinien "Logopädisches Konzept zum Therapiebeginn kindlicher Sprach- und Sprechstörungen" , sowie "Logopädisches Konzept   erwachsener Sprach-Sprech- Stimm- und Schluckstörungen" (für nähere Informationen wenden Sie sich an uns)

 

  •  Entwicklung der LOSS Screening (Logopädisches Screening für Schulkinder) für die pädiatrische Praxis (Bögen für Ärzte siehe unten)

 

 

  •  Entwicklung logopädischer Qualitätsleitlinien

 

  •  Anamnesebögen

 

  •  Fragebögen für Einrichtungen (Kindergarten, Schule etc.) 

 

  •   Qualitätsleitlinien zur besseren Zusammenarbeit zwischen den Heilmittelerbringern insgesamt

 

  •   Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir würden uns freuen, auch Sie schon bald zu unseren Mitgliedern und Unterstützern in unserer wertvollen Arbeit zählen zu dürfen.


Unter dem Menüpunkt "Aufnahmeantrag" ist ein solcher als PDF-Datei hinterlegt.

Presse

  Heilmittelverordnung im Spannungsfeld der medizinischen Notwendigkeit

Quelle: DBL Forum   

und der begrenzten finanziellen Ressourcen im Gesundheitswesen  

Zu einer Großveranstaltung trafen sich Ärztinnen und Ärzte des Paednetz Mittelfranken mit Heilmittelerbringern aus Mittelfranken am Mittwoch den 16.11.2011 im Bildungszentrum im Klinikum Fürth. Mit dem Titel ?Heilmittelverordnung im Spannungsfeld der medizinischen Notwendigkeit und der begrenzten finanziellen Ressourcen im Gesundheitswesen" sollten die derzeitigen Bedingungen im Gesundheitswesen betrachtet und gemeinsam diskutiert werden. Initiiert wurde diese Veranstaltung durch Dr. Leppik, 1. Vorsitzender des Paenetz Mittelfranken sowie durch Dr. Landendörfer, 2. Vorsitzender. Durch fortwährende Bemühungen zwischen regionalen Heilmittelerbringern und niedergelassenen Pädiatern in den letzten zwei Jahren soll die Qualität der Zusammenarbeit zwischen den Berufsgruppen verbessert werden. Hierzu trägt jeder Fachbereich seine speziellen Kenntnisse bei, um auf einer gemeinsamen Gesprächsgrundlage dem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.  

Zu Beginn der Veranstaltung hatten die Pädiater die Möglichkeit, in Einzelgesprächen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern individuelle Anliegen zu klären. Daran schloss sich ein Vortrag von Prof. Dr. H. M. Straßburg aus Würzburg zu dem Thema ?Medizinische Indikation zur Heilmittelverordnung" an. Prof. Straßburg ist Vorsitzender der Sozialpädiatrie. Neben Tätigkeiten als Neuropädiater im Kinderzentrum München und in Freiburg, arbeitete er zuletzt an der Uni-Kinderklinik in Würzburg. Inhalte seines Vortrages bildeten zunächst allgemeine Entwicklungen in Medizin und Gesellschaft, die Zunahme von funktionellen Entwicklungsproblemen sowie die Verunsicherung von Ärzten, Eltern und Therapeuten. Es wurde die Entwicklung der einzelnen Heilmittelrichtungen Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie erörtert und Bezug auf das Wirtschaftlichkeitsgebot SGBV§ 12 genommen. Die Thematisierung von Chancen und Problemen einer Frühbehandlung sowie Zweifel an der Wirksamkeit funktioneller Therapie sorgte für kontroverse Diskussionen im Publikum. Zündstoff für weitere Diskussionen gab u.a. auch die Abwägung zwischen Langzeitbehandlungen versus einer Zwischendiagnostik in sozialpädiatrischen Zentren, etwa in Fällen von 20 Behandlungseinheiten ohne sichtbare Therapiefortschritte. Weiter wurden die verschiedenen Berufsgruppen mit ihrer Kompetenz und Eigenständigkeit kontrovers diskutiert. Zum Schluss konnte resümiert werden, dass eine enge Zusammenarbeit, sowie eine gleichberechtigte Kommunikation zwischen den Berufsgruppen unabdingbar ist.      

An den Vortrag von Professor Straßburg schloss sich Frau Grießbauer als Vertreterin der AOK Bayern an. Sie ist u.a. Beisitzerin bei den Vertragsverhandlungen zwischen den Krankenkassen und den Verbänden der Heilmittelerbringer. Durch wachsende Wirtschaftlichkeitsprüfungen der niedergelassen Ärzte wächst die Verunsicherung bei Verordnungen medizinischer Interventionen jeglicher Art. Insbesondere der Bereich Heilmittel ist in den vergangenen zwei Jahren in den Mittelpunkt gerückt. Unzureichend ausgefüllte Verordnungsformulare bilden hier einen immer wiederkehrenden Unsicherheitsfaktor, verbunden mit der aufwändigen Prüfpflicht der Heilmittelerbringer und Schwierigkeiten der verordnenden Ärzte bei Wirtschaftlichkeitsprüfungen. Frau Grießbauer erörterte im Wesentlichen die Neuerungen des Heilmittelkataloges, welche zum 01.07.2011 in Kraft traten. Ausfüllen der Verordnungsvordrucke einer Heilmittelverordnung ein. Mit dem Publikum entstanden im Anschluss Diskussionen über die begrenzten Möglichkeiten der Elternarbeit bei Therapien in Tageseinrichtungen. Insgesamt ist die Elternarbeit ein unabdingbarer Teil der Therapie im Heilmittelbereich, insbesondere bei Logopädie und Ergotherapie. Leider wurden insgesamt keine großen neuen Erkenntnisse durch den Vortrag gewonnen. Die AOK erbat sich im Vorfeld der Veranstaltung, das Thema Wirtschaftlichkeitsprüfungen nicht zu diskutieren.  

Den Abschluss der Veranstaltungen bildeten Workshops der einzelnen Heilmittelerbringer für die Pädiater. Diese verliefen heilmittelintern parallel in drei Gruppen. Logopädie und Ergotherapie boten dank zahlreicher Anmeldungen ihr Programm zweimal an. In allen drei Heilmittelbereichen kam es zu anregenden fachlichen Diskussionen, die alle als fruchtbar und positiv empfanden.  

Die Workshops in der Logopädie leitete der VQLM (Verein zur Qualitätssicherung der Logopädischen Tätigkeit in Mittelfranken). Dieser Verein besteht seit 2009 und arbeitet sehr aktiv an einer Verbesserung und Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Logopäden und Pädiatern. Inhalt der Workshops bildete die Vorstellung des VQLM-Programms ?Logopädisches Konzept zum Therapiebeginn kindlicher Sprach- und Sprechstörungen". Inhaltlich gliedert sich das Konzept in folgende Aspekte: Therapieindikation, Therapieziele, sowie dazugehörige Formulierungen der Diagnose mit Leitsymptomatik. Anhand von Patientenbeispielen wurden mit reger Teilnahme der Pädiater verschiedene Diagnoseformulierungen diskutiert sowie Therapienindikationen erörtert. Als Handbuch für die Praxis und zur Optimierung der Zusammenarbeit konnten die Ärzte das Konzept anschließend käuflich erwerben, was auf gute Resonanz stieß.        

Zum Schluss bleibt festzuhalten, dass Veranstaltungen dieser Art nur zu empfehlen und für eine effektive Zusammenarbeit zwischen Heilmittelerbringern und Pädiatern unabdingbar sind. Der direkte fachliche Austausch findet in der freien Praxis wohl noch zu selten statt. Austausch und Diskussion auf Augenhöhe fördern jedoch das gegenseitige Vertrauen sowohl in die Kompetenzen als auch die Wirtschaftlichkeit der jeweiligen Arbeitsweise, wovon letztlich der Patient profitieren wird.

Ines zu Castell & Christina Först

Satzung

          Satzung des Vereins zur Qualitätssicherung der logopädischen Tätigkeit in Mittelfranken

 

§ 1 Name, Sitz, Wirtschaftsjahr

  1. Der Verein führt den Namen  ?Verein zur Qualitätssicherung der logopädischen Tätigkeit in Mittelfranken?.  
  2. Das Wirtschaftsjahr beginnt am 1. Januar.
  3. Sitz und Gerichtsstand ist Erlangen.


§ 2 Zweck des Vereins


Der Verein ist eine auf freiwilliger Grundlage beruhende partei- und verbandspolitisch neutrale Vereinigung von LogopädInnen und SprachtherapeutInnen in Mittelfranken. Der Verein und dessen Tätigkeit ist nicht auf Gewinn ausgerichtet und verfolgt die nachstehenden Ziele:

  1. Wahrung der Interessen der LogopädInnen und SprachtherapeutInnen in Mittelfranken.
  2. Beratung und Unterstützung der Mitglieder untereinander.
  3. Erarbeitung von Qualtätsleitlinien, Kooperation und Austausch mit anderen Verbänden und Berufsgruppen im Gesundheitswesen.
  4. Verbesserung der logopädischen Gesundheitsversorgung der Bürger in Mittelfranken/Bayern
  5. Öffentlichkeitsarbeit
  6. Existenz- und Qualitätssicherung der logopädischen  Praxen und feste Etablierung im Gesundheitswesen.


§ 3 Haushalt und Finanzen


Die zur Erfüllung des Vereinszweckes notwendigen Mittel werden bestritten aus:

  1. Allgemeinen Spenden
  2. Mitgliederbeiträgen

Die Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßige Vergütungen begünstigt werden. Die mit einem Ehrenamt betrauten Mitglieder haben nur Anspruch auf Ersatz tatsächlich erfolgter Auslagen.


§ 4 Organe des Vereins

  1. Der Vorstand
  2. Die Mitgliederversammlung


§ 5 Der Vorstand

  1. Er besteht aus:

    a) dem/der Vorsitzenden
    b) dem/der Stellvertreter/in
    c) dem/der Schatzmeister/in
    d) mindestens 2 Beisitzer/innen.
  2. Der Vorstand ist für die Abwicklung der Geschäfte im Rahmen der Satzung und der Beschlüsse der Mitgliederversammlung verantwortlich. Für die Durchführung dieser Geschäfte und Beschlüsse ist die Mitarbeit der Mitglieder erforderlich.
  3. Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter jeweils allein vertreten.
  4. Der Vorstand beruft die Mitgliederversammlung ein.
  5. Er legt der Mitgliederversammlung jährlich einen Tätigkeits- und Geschäftsbericht vor.
  6. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Er bleibt bis zur Wahl eines neuen Vorstands im Amt.
  7. Vorstandsmitglieder können vor Ende der regulären Amtszeit durch ein Misstrauensvotum der Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen abgewählt werden, wenn 50 % der Mitglieder anwesend sind.
  8. Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte der Mitglieder des Vorstandes anwesend sind.
  9. Dem Vorstand obliegt die Möglichkeit zusätzlich weitere Beisitzer kommissarisch zu benennen.

 


§ 6 Mitgliedschaft

  1. Mitglieder können nur natürliche Personen sein, die logopädisch tätig sind. Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand. Lehnt der Vorstand den Aufnahmeantrag ab, entscheidet endgültig die Mitgliederversammlung.
  2. Der Austritt ist schriftlich gegenüber dem Vorstand zu erklären, wobei übernommene Aufgaben in angemessener Frist ordnungsgemäß abzuschließen bzw. zu übergeben sind.
  3. Ein Mitglied kann aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn es in grober Weise gegen die Satzung oder die Interessen des Vereins verstoßen hat. Über den Ausschluss entscheidet die Mitgliederversammlung nach Anhörung des Mitgliedes mit einfacher Mehrheit.
  4. Alle   Mitglieder des Vereins  haben je eine Stimme und gleiches Stimmrecht.


§ 7 Die Mitgliederversammlung

  1. Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal pro Jahr statt. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist einzuberufen,

    a) wenn es das Interesse des Vereins erfordert
    b) wenn dies ein Drittel der Mitglieder unter Angabe von Zweck und Grund verlangen.
  2. Die ordentliche Mitgliederversammlung wird vom Vorstand mindestens vier Wochen vorher schriftlich einberufen. Die Mitgliederversammlung kann zu allen auf der Tagesordnung stehenden Tagesordnungspunkten Beschlüsse fassen. Die Tagesordnungspunkte müssen von den Mitgliedern drei Wochen vorher eingereicht werden.
  3. Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Stimmenthaltungen werden als ungültige Stimmen gezählt.
  4. Jedes Mitglied kann, wenn ihm eine Teilnahme an der Versammlung nicht möglich ist, seine Stimme durch eine Vollmacht einem anderen Mitglied übertragen. Ein Mitglied kann maximal zwei weitere Mitglieder vertreten.
  5. Satzungsänderungen bedürfen einer Zweidrittelmehrheit der anwesenden Mitglieder.
  6. Die Mitgliederversammlung kann den Vorstand unter Angaben von Gründen entlassen.
  7. Die Wahl der Vorstandsmitglieder und der Kassenprüfer erfolgt geheim, wenn dies ein Mitglied verlangt.
  8. Die Mitgliederversammlung hat insbesondere folgende Aufgaben: Wahl des Vorstands, Beschlussfassung über Satzungsänderungen, Entgegennahme des Jahresberichtes sowie Entlastung des Vorstandes, Festsetzung der Beitragshöhe und ?fälligkeit, Ausschluss von Mitgliedern, Auflösung des Vereins.
  9. Den Vorsitz der Mitgliederversammlung führt der/die Vereinsvorsitzende, bzw. Stellvertreter/in.
  10. Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist ein Protokoll zu führen, das vom jeweiligen Versammlungsleiter und dem Protokollführer zu unterzeichnen ist.
  11. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn hierzu ordnungsgemäß eingeladen wurde und die Satzung nichts anderes bestimmt.
  12. An der Mitgliederversammlung dürfen teilnehmen:
    a) Mitglieder
    b) geladene Gäste, über deren Teilnahme die Versammlung abgestimmt hat.


    § 8 Auflösung oder Aufhebung des Vereins

    Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt das Vermögen des Vereins an eine gemeinsam zu bestimmende gemeinnützige Stiftung.

 

Beschlossen auf der Gründungsversammlung  am 10.11.09 in Nürnberg

Mitglieder

Mitglieder des Vereins (Stand Oktober 2010)  

  

    • Vorteile einer Mitgliedschaft: Fachvorträge, fachlicher und interdisziplinärer Austausch, interne Fortbildungen, qualitative Weiterentwicklung, Qualitätszirkel mit Facharztgruppen

    • Wer darf Mitglied werden: Jeder der im logopädischen Bereich tätig ist 

     

Vorstand:

1. Vorsitz:          Ines zu Castell
2. Vorsitz:          Madlon Döll-Mahler

Beisitzer:           Christina Först, Mona Gallo
Kassenwart:       Mona Gallo
Schriftführer:     Constanze Schmidt


  Name      Vorname   Praxisname/Adresse     Telefon          Fax                  Email  

    FAXemailHomepage
AnwanderCarolinLogopaedia - Praxis für Logopädie
Wölckernstraße5
90459 Nürnberg
0911-4310343 info@logopaedia-nuernberg.dewww.logopaedia-nuernberg.de
BakovicAndreaLogopraxis am Marientor GbR
Marientorgraben 13
90402 Nürnberg
0911 - 237399970911 - 9402999info@logopraxis-marientor.de 
Döll-MahlerMadlonAgnes-Sapper-Str. 27
91056 Erlangen
09131 ? 991590 madlon.doell-mahler@t-online.de 
FörstChristinaLogopäd. Praxis Först&Mansaré          Friedrichstraße 8
96047 Bamberg
0951 - 3090490 christina.foerst@hotmail.dewww.foerst-mansare.de
GalloMonaPraxis Harmonie 
Bayernstraße 155
90478 Nürnberg
0911 - 1206428 info@praxis-harmonie.dewww.praxis-harmonie.de
GottliebCorneliaLogopädische Praxis
Hauptstraße 52a
91341 Röttenbach
09195 - 92259209195 - 922593cogologo@gmx.de 
HeinrichChristineSprachtherapeutische Praxis Petra Zimmermann Bergstr. 5
91301 Forchheim
09191/169094 ine.heinrich@web.de 
HolzammerHansLogopädie im Zentrum
Breite Gasse 10
90402 Nürnberg
0911/2412600911/2406750info@logopaedie-nuernberg.netwww.logopaedie-nuernberg.net
KielBrigitteLogopädische Praxis
Franzensbader Str 40
91315 Höchstadt/Aisch
09193 - 2515 B.Kiel@odn.de 
MeierKim   meier.kim@gmx.de 
RummelHeikeGleißhammerstr. 121
90480 Nürnberg
0911- 4488100911- 448810hrummel@t-online.de 
RußFabiolaLogopädische Praxis Ruß       Hofheimer Str. 63
97437 Haßfurt
09521-61855309521 - 618557info@logopaedie-hassfurt.dewww.logopaedie-hassfurt.de
SanderJohannaLogopädische Praxis  Schießäckerstr. 16 b  91083 Baiersdorf 09133 - 605241 johanna.sander@gmx.dewww.johannasander-stimmeleben.de
SauererUlrikeLogopädische Praxis
Freidrichstraße
Erlangen
09131 - 4001913 ulla.sauerer@herzovision.de 
SchmittConstanzeBFZ Praxis für Logopädie  Bahnhofplatz 10                        90762 Fürth0911- 9509970 schmitt.constanze@er.bfz.de 
Schneider JürgenLogartis - Logopädie und Lerntherapie
Am Bierweg 1
90596 Schwanstetten
09170 - 943464 praxis@logoartis.de 
SendnerSabine Logopraxis am Marientor GbR Marientorgraben 13                 90402 Nürnberg0911-237399970911 - 9402999info@logopraxis-marientor.de 
zu CastellInesHäuslinger Str. 7
91056 Erlangen
09131 ? 613223 ineszucastell@gmx.dewww.sprachtherapie-erlangen.de
       
       
       
       
       
       

 

Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag zum Download

Termine

Nächstes Vereinstreffen:

 

Mittwoch, 08.08.2018, 19.30 Uhr

Logopädische Praxis Madlon Döll-Mahler

Agnes-Sapper-Straße 27

91058 Erlangen

 

Logopäden-Pädiater-Qualitätszirkel:

nächster Termin ausstehend

Logopädische Praxis Ines zu Castell

Häuslingerstarße 7

91056 Erlangen  

 

Veranstaltung für Allgemeinärzte:

genauer Termin und Ort wird noch bekannt gegeben

 

Fortbildungsangebot:

genaue Bekanntgabe folgt

 

 

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln der Datenschutzverarbeitung (DSGVO). Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden:

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Ines zu Castell

VQLM - Verein zur Qualitätssicherung der logopädischen Tätigkeit in Mittelfranken

Häuslinger Straße 7
91056 Erlangen-Büchenbach

Tel.: 09131-613223
Fax: 09131-613232

Email: info@vqlm.de

Alleinvertretungsbefugte Vorstandsmitglieder:1. Vorsitzende: Ines zu Castell und Stellvertreter: Madlon Döll-Mahler

 

 

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

· Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,

· Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,

· Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,

· Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,

· Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und

· Datenübertragbarkeit, nur wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

1. Datenübermittlung /Datenprotokollierung

Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL). Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

 

2. Nutzung persönlicher Daten

Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig, z.B. im Rahmen einer Anfrage mitteilen. Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

 

3. Auskunft, Änderung und Löschung Ihrer Daten

Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend.

 

4. Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

 

5. Hinweis zu Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (?Google?).Google Analytics verwendet sog. ?Cookies?, d. h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

6. Cookies

Auf einigen unserer Seiten verwenden wir sog. "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

 

7. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

8. Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sieden Google-Datenschutzhinweisenentnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten  finden Sie hier.

 

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte über unsere Kontakt-Seite an uns.

Kontakt

Kontaktformular

Impressum

VQLM - Verein zur Qualitätssicherung der logopädischen Tätigkeit in Mittelfranken

Häuslinger Straße 7
91056 Erlangen-Büchenbach

Tel.: 09131-613223
Fax: 09131-613232

Email: info@vqlm.de

Alleinvertretungsbefugte Vorstandsmitglieder:
1. Vorsitzende: Ines zu Castell und Stellvertreter: Madlon Döll-Mahler


Rechtliche Hinweise

Wir sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von uns selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrechten oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder des Autors, ist auf die Verletzung schriftlich per eMail oder Brief hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Das Copyright für veröffentlichte Objekte bleibt allein bei uns . Vervielfältigungen oder Verwendung von Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und Texte in elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

Haftungshinweise

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Rechtlicher Hinweis zu den dargestellten Links

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12. Mai 1998 entschieden, dass durch das Setzen eines Links ggf. Mitverantwortung gegenüber der gelinkten Seite besteht. Das Gericht führte aus, dass nur ein ausdrücklicher Hinweis, sich von den Inhalten dieser Seiten zu distanzieren, Mitverantwortung ausschließt. Für die auf diesen Seiten gelisteten Links gilt daher folgendes: Wir haben keinerlei Einfluss auf Inhalt und Form der ausgewählten Seiten und übernehmen daher keinerlei Verantwortung für Form und Inhalt anderer Anbieter. Dies gilt für alle auf unseren Seiten gesetzten Links zu anderen Anbietern. Sofern es sich um gewerbliche Anbieter handelt, stellt die Nennung hier keinerlei Empfehlung dar und es wird keine Aussage zu den Produkten getroffen.

3. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Urheberrechtliche Informationen zu Bildern:



Erstellung der Webseite mit CMS Typo3 durch:

Webdesign Michael Goldhahn

www.webdesign-goldhahn.de